Montag, 20. Januar 2020

D-Junioren sind Hallen-Bezirksmeister N/F

Als Vizekreismeister angereist waren die Erwartungen zunächst etwas gedämpft, doch das Team zeigte sein wahres Können und deklassierte den aktuellen Kreismeister und Mitkonkurrenten SGM Jebenh./Bezgenriet im Auftaktduell mit 5:0. 
Nachdem auch die folgenden Begegnungen gegen Kirchheim 1 und 2 jeweils knapp aber verdient 2:1 gewonnen wurden, blickte man optimistisch auf die folgenden Begegnungen gegen die beiden Vertreter des Bezirks Esslingen. 
Nach der doch etwas überraschenden 0:2- Niederlage gegen den FC Esslingen 2 wurde das letzte entscheidende Spiel gegen den allerdings schon abgeschlagenen FC Esslingen 1 konzentriert angegangen und auch 1:0 gewonnen. 
Da Esslingen 2 zuvor gegen Kirchheim und die SGM Jebenh./Bezgenr. schwächelte, konnte nun die Hallen-Bezirksmeisterschaft mit einem unerwartetem 4 Punkte-Vorsprung vor dem FC Esslingen 2 gefeiert werden.
Hallenbezirksmeisterschaft D-Junioren Endstand:
1.      FC Eislingen
2.      FC Esslingen 2
3.      VfL Kirchheim 2
4.      SGM Jebenh./Bezenriet
5.      VfL Kirchheim 1
6.      FC Esslingen 1
Das Erfolgsteam der D-Junioren
hinten v.l.: Trainer Christoph Schuster, Co-Trainer Bujar Rexhepi, Giosué Mobilia, Elias                                 Kirchhoff, Co-Trainer Baki Lutolli, Taner Sonuc, Kaan Demirtürk
vorne v.l.: Florijan Lutolli, Artur Glikman, Kim Bayer, Dorian Rexhepi, Laila Portella

Montag, 13. Januar 2020

D-Jun. sind Vize-Kreismeister

Wer geglaubt hatte, dass die „4“ qualifizierten FC-Teams die Meisterschaft unter sich ausmachen würden, sah sich getäuscht, denn die SGM Jebenh./Bezgenriet mischte kräftig mit, so dass auch hier die letzte Begegnung die Entscheidung bringen musste. In diesem Spiel zeigte das FC-Team 5 seine beste Leistung, hatte viele Tormöglichkeiten und musste dennoch kurz vor dem Abpfiff durch einen spektakulären Distanzschuss der SGM die Punkte überlassen, welche die FC-Teams nun auf die Plätze 2 bis 5 verwies.

Endstand: 
1. SGM Jebenh./Bezgenriet (11 Pkt.)
2. FC Eislingen 2 (10 Pkt.)
3. FC Eislingen 1 (7 Pkt.)
4. FC Eislingen 5 (6 Pkt.)
5. FC Eislingen 6 (3 Pkt.)
6. FTSV Kuchen (2 Pkt.)


Bilder vom Spiel und Siegerehrung
















Montag, 18. November 2019

Platz 1 in der Verbandsvorrunde zur VR-Talentiade

Mit einer soliden Leistung wurde mit 4 Siegen und nur einer Niederlage gegen den FTSV Kuchen Platz 1 in der Gruppe 4 und somit die Teilnahme an der Endrunde um die Württemb. Meisterschaft am 30. November erreicht.
Tabelle Verbandsvorrunde: 
1. FC Eislingen 12 Pkt., 
2. SGM Michelb./Wald/Öhringen (9), 
3. FC Norm. Gmünd (8), 
4. Spfr. Schwäbisch Hall (7), 
5. FTSV Kuchen (5), 
6. SG Sonnenhof Großaspach (1)

Sonntag, 10. November 2019

Aufstieg der U13 in die Talentrunde

(cs) Durch 4 Siege und 2 Unentschieden am gestrigen Qualifikationsturnier, belegte unsere U13 am Ende den ersten Platz. 
Das bedeutet gleichzeitig, dass unsere U13 zur Rückrunde in der Talentrunde, der höchsten Spielklasse, spielen wird. Glückwunsch an die Jungs und unser Mädchen!


Freitag, 4. Oktober 2019

VR-Talentiade

Am gestrigen Feiertag 03.10.2019 konnten sich unsere Jungs und unser Mädel zum 
Vize-Bezirksmeister 
und 
Bezirksmeister der VR-Talentiade 
krönen. Unterm Strich stand eine sehr starke Leistung aller Beteiligten. 
Damit qualifiziert sich die U13 für die nächste Runde auf Verbandsebene.Sportliche Grüße Christoph 

NWZ

VR-Talentiade                 Sieger aus Donzdorf und Eislingen

(wb) Bei dem vom VfB Reichenbach ausgerichteten Bezirks-Endrundenturnier um den VR-Talentiade-Cup konnten sich unter idealen Bedingungen sowohl bei den D-Junioren mit dem FC Eislingen als auch bei den D-Juniorinnen mit der SG Donzdorf die Favoriten durchsetzen und den Pokal entgegennehmen.
Wie schon bei den Vorrundenturnieren marschierten alle drei Mannschaften des FC Eislingen souverän durch ihre jeweiligen Gruppenspiele und qualifizierten sich ebenso für das Viertelfinale wie der vierte Gruppensieger FTSV Kuchen. In den Duellen gegen die Zweitplatzierten musste sich der FC Eislingen II dem TSV Jesingen mit 0:2 geschlagen geben. Im Halbfinale hatte der FC Eislingen I gegen den TSV Jesingen beim 3:2 die Nase vorne und der FC Eislingen III gewann 2:0 gegen den Kuchen. Das Endspiel endete 5:1 für den FC I. Den dritten Platz errang Jesingen durch ein 3:0 über den FTSV Kuchen, der auch für den Wettbewerb auf WFV-Ebene qualifiziert ist.
Bei den Mädchen kommen der FC Donzdorf und der FC Eislingen weiter, der überraschend ins Endspiel einzog und dort Donzdorf mit 0:3 unterlag.